Aktuelle Seite: HomeBerichteBerichte 2020

Grundkurs Darstellendes Spiel mit weiterem Erfolg

[12.09.2020 | Grundkurs DS mit weiterem Erfolg]House of One

GK-Darstellendes Spiel 13:
Erfolgreiche Teilnahme an der Ausschreibung des House of One:
„Nathan der Weise-kreativ gedacht“

Der Grundkurs Darstellendes Spiel (13.Jahrgang) setzte sich im letzten Schuljahr intensiv mit dem Phänomen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit auseinander. Hierbei entstand die Theater-Produktion „#viel denken. Eine performative Collage nach Motiven von R.W. Fassbinders ‚Angst essen Seele auf‘“. Die Inszenierung wurde nicht nur beim Arbeitstreffen Schultheater im Frühjahr 2020 präsentiert, sondern auch anlässlich der Grundsteinlegung des House of One bei der Ausschreibung „Nathan der Weise- kreativ gedacht“ mit Erfolg eingereicht.

Weiterlesen...

TuSch-Kooperation mit der Staatsoper unter den Linden 2020/21

[19.08.2020 | Bericht TuSch-Kooperation]Logo Staatsoper

Nach einem fulminanten ersten Auftakt-Jahr setzen wir auch im kommenden Schuljahr unsere TuSch-Kooperation mit der Staatsoper unter den Linden fort, indem schwerpunktmäßig der 8. Jahrgang in den Genuss verschiedenster kreativer Angebote wie Workshops, Probenbesuche oder exklusive Führungen kommen wird.

Weiterlesen...

Arbeitstreffen der Schultheater

[18.08.2020 | Arbeitstreffen Schultheater]TuSch Arbeitstreffen1

Auftritt des Grundkurses Darstellendes Spiel Klasse 12 beim Arbeitstreffen Schultheater in Berlin-Kreuzberg #VIEL DENKEN. Eine performative Collage frei nach Motiven von R.W. Fassbinders „Angst essen Seele auf"

Kurz vor dem Corona-Lock-Down hatten wir gerade noch die Chance, live vor Publikum aufzutreten und unsere Performance #viel denken beim 38.Arbeitstreffen Schultheater in Berlin-Kreuzberg zu präsentieren.

Weiterlesen...

Anmeldung Wahlpflichtfächer 2020

[28.05.2020 | Aktuelles Anmeldung Wahlpflichtfächer]Anmeldung Wahlpflicht 2020

In dieser Woche fand für den 8. Jahrgang die Anmeldung für die neuen Wahlpflichtkurse für die kommenden zwei Schuljahre statt.
Für Schülerinnen und Schüler, die nicht anwesend waren, ist es jetzt möglich, das entsprechende Anmeldeformular herunterzuladen und anschließend ausgefüllt bei der Mittelstufenleitung (Frau Botorabi) abzugeben.

Download Anmeldebogen Wahlpflichtfächer

Download Übersicht Wahlpflichtfächer

 

Ferienspaß für die ganze Familie

[03.03.2020 | Aktuelles Ferienspiele]

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Geschwister und Freunde,
wir hoffen, euch und Ihnen geht es gut.
Die Schule ist so leer. Keine fröhlichen Gesichter, die sich auf die Osterferien freuen, kein Stundenklingeln, kein Müll auf dem Schulhof. Wir vermissen euch.
Nun ist es aber besser, nicht negativ zu denken und sich wehmütig zu zeigen. Lasst uns das Beste aus der Situation machen. 
Eure Lehrerinnen und Lehrer der CSO haben viele geniale Ideen gesammelt, um euch in den Osterferien ein Angebot zu erstellen. Keine Sorge, es geht nicht wieder nur um Aufgaben, die ihr zu erledigen habt. Viel mehr sollt ihr aktiv und kreativ sein und eure Neugierde geweckt werden.
Dabei soll es spannend und aufregend bleiben. Eure Familien und digital auch eure Freunde werden mit einbezogen. 
 
Weiterlesen...

Interaktive Zeitzeugen im Gespräch - Dimensions in Testimony

[12.03.2020 | Bericht Klassenprojekt] Dimensions in Testimony

Seit mehr als 70 Jahren teilen Holocaust-Überlebende ihre Geschichte mit Menschen auf der ganzen Welt und vermitteln dabei wichtige Erkenntnisse, die individuelle Perspektiven aufzeigen und unser Verständnis von Geschichte prägen (USC Shoah Foundation).

Im Rahmen des Wandertages besuchte die Klasse 10.21 unter der Leitung von Herrn Dorr und Frau Schuch das Projekt „Dimensions in Testimony“ im Deutschen Technikmuseum. Dimensions in Testimony ist das weltweit erste Projekt, welches eine Interaktion mit Videobiografien von Überlebenden des Holocaust ermöglicht. Die Schüler*innen erhielten die Möglichkeit, mit den vorab aufgezeichneten Interviews der Holocaust-Zeitzeugin Anita Lasker-Wallfisch in eine direkte Frage-Antwort-Interaktion zu treten und so mit der interaktiven Zeitzeugen in eine virtuelle Kommunikation zu treten.

Weiterlesen...

Europäisches Filmbildungprojekt INSIDE CINEMA: Wahlpflichkurs Film zu Gast in der Deutschen Kinemathek

[11.03.2020 | Bericht Fach Film]  2020 03 10 Inside Cinema WP 10 in der Dt. Kinemathek ClaudiaBerg

Wie sieht der kreative Prozess rund um einen Film aus? Wie formen sich die Ideen und Perspektiven? Wie wird die Montage gestaltet und wie beeinflussen womöglich auch Zufälle die Story eines Films? Diese und weitere Fragen erforschen aktuell die Schüler*innen des Wahlpflichtkurses Film im Jahrgang 10 bei Herrn Dorr im Rahmen des innovativen europäischen Filmbildungsprojekts INSIDE CINEMA am Beispiel von Werner Herzogs Filmklassiker „Fitzcarraldo“ (BRD 1982).

Weiterlesen...

Premiere von „Heilig-Eis-Dorf“ in der Carlo-Schmid-Oberschule

[08.03.2020 | Bericht Theaterstück]Heilig Eis Dorf Flyer

Auf mysteriöse Weise verschwindet ein Mann in dem bayerischen Heilig-Eis-Dorf. Ein Frau kommt in das Dorf, um ihren Bruder zu suchen. Doch die Bewohner haben ein Geheimnis.

Heilig Eis Dorf PremiereAm 03. März feierte das gemeinsam vom Grundkurs Darstellendes Spiel des Jahrgangs 13 (Leitung: Martin Dorr) und dem Basiskurs Darstellendes Spiel des Jahrgangs 11 (Leitung: Evelin Plath) auf einer jahrgangsübergreifenden Kursfahrt erarbeitete Stück Premiere. In der atmosphärisch dichten Inszenierung nahmen die Schülerinnen und Schüler ihr Publikum mit auf eine Reise in die geheimnisvolle Geschichte des Heilig-Eis-Dorfs und überzeugten durch ihr hochkonzentriertes Spiel.

M. Dorr

Verbraucherschule 2019/20

[28.02.2020 | Bericht Verbraucherschule] Verbraucherschule2020

Am 03. Februar 2020 wurde unsere Schule als Verbraucherschule Silber 2019/2020 ausgezeichnet. Frau Grimm und Frau Willer haben für die Bewerbung engagiert unsere Arbeit im Bereich Verbraucherbildung dargestellt. Dabei wurden für die Auszeichnung besonders unser Sommerfest mit dem Motto „Aus alt mach neu“, unsere Imker-AG und der Einsatz für den Weltwassertag hervorgehoben. Frau Vahl und Frau Botorabi durften den Preis in der Hessischen Landesvertretung von der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, Christine Lambrecht, entgegennehmen.

H. Vahl

Bildnachweis © Gert Baumbach

Fotoshooting in der Staatsoper

[22.02.2020 | Bericht Fotoshooting Staatsoper]TuSch Fotoshooting

TuSch- Exkursion mit Fototshooting in der Staatsoper Unter den Linden
Im Rahmen unserer TuSch-Kooperation besuchten die Kunst-und Tusch-AG die Staatsoper Unter den Linden, um ein Fotoshooting zur Figur „Carmen“, der gleichnamigen Oper von G. Bizet, zu machen. Wir durften in den mit vielen Spiegeln ausgestatteten Ballettsaal der Staatsoper und hatten dort ausgiebig Gelegenheit, in verschiedene Kostüme zu schlüpfen, die von Kostümbildner*innen der Staatsoper professionell gefertigt  wurden und aus ehemaligen Inszenierungen stammen.
Weiterlesen...

Skifahrt Oberstufe 2020 #4

[20.02.2020 | Bericht Skifahrt #4]Skifahrt 2020 5

Der letzte Tag ist angebrochen. Am Morgen noch mit leichten Bauchschmerzen, ging es auf den Weg zur Prüfungsstrecke. Doch mit gegenseitiger Motivation lief die Prüfung dann doch größtenteils erfolgreich und mit einer Schneeballschlacht nach der Prüfung, war die Anspannung endgültig verflogen. Nach einer Stärkung auf der Alm sind wir in Gruppen weitergefahren.
Weiterlesen...

Workshop im Berggruen-Museum

[20.02.2020 | Bericht Workshop Berggruen]Berggruen 1

Am 11.2.2020 war der WP-Kurs Kunst des 7. Jahrgangs im Berggruen-Museum.
Im Zentrum des Besuches stand der Maler Paul Klee, mit dessen Vita und Kunst sich die Schüler/innen schon im Unterricht auseinandergesetzt hatten.
Eifrig analysierten sie mit der Museumspädagogin Porträts und Landschaften.
Schließlich wurden erste Skizzen angefertigt und dann ging es zum Workshop.
Mit Aquarellfarben wurde ein individueller Hintergrund geschaffen und dann die Skizze darauf gedruckt.
Es entstanden durchweg sehenswerte Kunstwerke.

Skifahrt Oberstufe 2020 #3

[19.02.2020 | Bericht Skifahrt #3]Skifahrt 2020 3

Tag 4, der vorletzte Tag: Man merkt die Kräfte schwinden, doch mit voller Motivation und Spaß wird fleißig weiter geübt und jeder geht an seine Grenzen.
Bereits zur Aufwärmung sind wir zum Gipfelkreuz "gekraxelt" und haben oben ein Gruppenfoto gemacht.
Während die Fortgeschrittenen dann an ihren Formationsfahrten gearbeitet und auch ihre Prüfung dort abgelegt haben, haben die Anfänger die roten Pisten unsicher gemacht.

Weiterlesen...

Seite 1 von 2

Zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok