Aktuelle Seite: HomeBerichteBerichte 2020Interaktive Zeitzeugen im Gespräch - Dimensions in Testimony

Interaktive Zeitzeugen im Gespräch - Dimensions in Testimony

[12.03.2020 | Bericht Klassenprojekt] Dimensions in Testimony

Seit mehr als 70 Jahren teilen Holocaust-Überlebende ihre Geschichte mit Menschen auf der ganzen Welt und vermitteln dabei wichtige Erkenntnisse, die individuelle Perspektiven aufzeigen und unser Verständnis von Geschichte prägen (USC Shoah Foundation).

Im Rahmen des Wandertages besuchte die Klasse 10.21 unter der Leitung von Herrn Dorr und Frau Schuch das Projekt „Dimensions in Testimony“ im Deutschen Technikmuseum. Dimensions in Testimony ist das weltweit erste Projekt, welches eine Interaktion mit Videobiografien von Überlebenden des Holocaust ermöglicht. Die Schüler*innen erhielten die Möglichkeit, mit den vorab aufgezeichneten Interviews der Holocaust-Zeitzeugin Anita Lasker-Wallfisch in eine direkte Frage-Antwort-Interaktion zu treten und so mit der interaktiven Zeitzeugen in eine virtuelle Kommunikation zu treten.

USC Shoah Foundation’s Dimensions in Testimony wird vom Lehrstuhl für Politische Bildung der Universität Potsdam sowie dem Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin wissenschaftlich begleitet.

M. Dorr | K. Schuch

Zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok