Aktuelle Seite: HomeFachbereicheFilm, DS und Theater

Film, DS und Theater

Darstellendes SpielFilmAn der Carlo-Schmid-Oberschule wird Theater/ Darstellendes Spiel in der Sekundarstufe I und in der Sekundarstufe II unterrichtet.

Außerdem sind wir einer der ersten Schulen in Berlin, die auch das Fach Film in der Mittel- und Oberstufe anbieten.
Beide Bereiche sind durch eine ganzheitliche Arbeitsweise geprägt und fördert soziale und kulturelle Fähigkeiten und Fertigkeiten wie Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Gedächtnis, den sprachlichen und körperlichen Ausdruck sowie die Teamarbeit.
 

 DS 2

In den vergangenen Jahren entstanden viele bemerkenswerte Aufführungen wie beispielsweise „Heilig-Eis-Dorf“ (2020), „Schroffenstein“ (2019), „Peer Gynt“ (2018) und „Faust I“ (2017).
 
DS 1Theaterseminar am außerschulischen Lernort 
Im Unterricht der Sekundarstufe II findet in jedem Schuljahr eine Kursfahrt an einen außerschulischen Lernort statt. Dort arbeiten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Schauspielern, Regisseuren und Tänzern zu einem Thema. 
 

Film

Seit 2017 bietet die Carlo-Schmid-Oberschule Film als Unterricht als Unterrichtsfach an. Das Fach kann in der Sekundarstufe I als Wahlpflichtfach und in der Oberstufe als Grundkurs belegt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, Film im Rahmen der 5. Prüfungskomponente direkt ins Abitur einzubringen.
 
Bereiche der Filmbildung
Das Schulfach Film stützt sich auf die drei Bereiche Film(e) verstehen, Filme machen und Filmkontexte.
Film2Im Bereich Filme verstehen lernen die Schülerinnen und Schüler Filme als bewusst gestaltete Kunstwerke kennen und filmische Gestaltungsmittel sowie filmische Erzählstrukturen zu entschlüsseln. Sie lernen, Filme in größere Zusammenhänge (zeitlich, ästhetisch, kulturell (film)historisch) einzuordnen und setzen sich kritisch-reflexiv mit Filmen auseinander.
Im Bereich Filme machen geht es darum, eigene filmische Ideen zu entwickeln und diese unter Anwendung filmischer Gestaltungsmittel aktiv umzusetzen. Die Schülerinnen und Schüler lernen Aufgabenbereiche der Filmproduktion ebenso kennen wie den praktischen Einsatz technischer und filmischer Gestaltungsmittel.
Im Bereich Filmkontexte setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Nutzung und Wirkung von Filmen im eigenen Leben auseinander. Sie lernen Film als Mittel zur Erschließung eigener und fremder Welten und Kulturen kennen und setzen sich mit den wechselseitigen Einflüssen von Filmen auf die eigene Wert- und Weltvorstellungen sowie auf die gesellschaftliche Bewusstseins- und politische Meinungsbildung auseinander.Film4
 
Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern
Die Carlo-Schmid-Oberschule nimmt an vielfältigen Filmbildungsprojekten (u. a. Le cinéma, cent ans de jeunesse) teil, kooperiert mit außerschulischen Partnern (u. a. Deutsche Kinemathek, Deutsche Filmakademie) und besucht regelmäßig den Kulturort Kino (Filmfestival Berlinale, Schulkinowochen).
 
Filmseminar im WannseeFORUM 
Film5Fester Bestandteil des Filmbildungskonzepts ist das regelmäßig stattfindende Filmseminar im wannseeFORUM. Die Schülerinnen und Schüler der Grundkurses Film (Jahrgangstufe 12/13) fahren für fünf Tage in das Haus des Jugendbildungsträgers am Kleinen Wannsee, um in kleinen Gruppen eigene Filme von der Ideenentwicklung bis zum fertigen Schnitt zu realisieren. Die Ergebnisse werden vor zahlreichen Gästen präsentiert und häufig auf Schülerfilmfestivals gezeigt.
 Das Konzept des Grundkurses Film wurde für den Zukunftspreis der Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen nominiert, welcher innovativen Unterricht auszeichnet.
 
Martin Dorr
(kommiss. Fachleiter Theater/ Darstellendes Spiel • Film)
 

Anmeldung



Zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok