Aktuelle Seite: HomeFachbereicheSpanisch und Profil bilingual Spanisch

Spanisch und Profil bilingual Spanisch

An der CSO kann Spanisch ab der 7. Klasse als 2. Fremdsprache gewählt werden. Ab der 11. Klasse kann ebenfalls mit Spanisch begonnen werden, um die Fremdsprachenvorraussetzungen für das Abitur zu erfüllen. Sprachbegeisterte Schüelr*innen können in Klasse 11 aber auch Spanisch als 3. Fremdspache wählen.
Der Fachbereich bietet ab dem Schuljahr 2021/22 die Möglichkeit, in einer Klasse ab dem 7. Jahrgang Spanisch bilingual zu lernen...
 

Fachbereich Spanisch

 

In diesem großen Fachbereich unterrichten über 10 Kolleginnen und Kollegen.  
Unser Ziel ist es, durch schüleraktivierende und -zentrierte Methoden die Schüler*innen zur schnellen Verwendung des Spanischen zu befähigen. Dabei können die Lehrwerke (Qué pasa? für die Sek I und ¡A tope! für die Sek II) nur den Rahmen bieten. Vielfältige Projekte wurden im Fachbereich schon erprobt und diskutiert. 
 Seit vielen Jahren finden regelmäßig Reisen nach Spanien statt, die den Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe die Möglichkeit bietet, das erlernte Wissen zu erproben und anzuwenden. Ziele waren u.a. Madrid, Málaga, Valencia und Barcelona. 
 Regelmäßig nimmt der Fachbereich Spanisch am Erasmusprogramm der Schule teil, bei dem unsere Schüler*innen als Gäste und Gastgeber*innen mit Schüler*innen aus Europa in einen intensiven Austausch treten. 
 Die CSO unterhält schon seit mehreren Jahren eine Schulpartnerschaft mit dem INCAS, einer Schule in El Salvador. Durch das alljährliche Sonnenblumenprojekt unterstützen wir die Schüler*innen und ihre Schule vor Ort. 
 

 Profil Bilingual Spanisch 

 
Mit dem Schuljahr 2021/22 richten wir eine Klasse mit dem Profil bilingual Spanisch ein. 
 Sie hat das Ziel, die Schüler*innen in die Lage zu versetzen, sich sicher und gut in der spanischen Sprache auszudrücken und Inhalt und Sprache im Sachfach gut zu verknüpfen. Sie sollen nach dem Abschluss in Klasse 10 oder dem Abitur im 13. Jahrgang diese Kompetenz für ihren zukünftigen Beruf anführen und nutzen können. Das intensive gemeinsame Lernen der spanischen Sprache stärkt den Klassenzusammenhalt und ermöglicht es, dass alle von den Stärken ihrer Mitschüler*innen profitieren. Schüler*innen, die in die Oberstufe wechseln, sollen zunächst v.a. ein weiteres starkes Prüfungsfach haben. 
 Die Anmeldung für die bilinguale Spanischklasse findet im regulären Zeitraum statt. Jeder kann sich für diese Klasse anmelden, gern auch Schüler*innen mit Integrationsstatus und/ oder mit muttersprachlichem Hintergrund. Beim Aufnahmegespräch im Februar muss nur der entsprechende Wunsch bekundet werden. Als Wahlpflichtfächer (WP) werden Spanisch und WiWa (Welt im Wandel) bilingual gewählt.  
 Es werden 26 Schüler*innen aufgenommen, die in einem Ranking die ersten 22 Plätze belegen, unter den Schüler*innen mit Integrationsstatus wird ein eigenes Ranking erstellt.  30% zählt die Förderprognose, weitere 30% die Notensumme aus Deutsch, Englisch und GeWi aus dem 2. Halbjahr der 5. Klasse und dem 1. Halbjahr der 6. Klasse. 40 % zählt ein schriftlicher Test nach dem Aufnahmeverfahren, zu dem alle Interessenten eingeladen werden. Hier werden die Sprachbegabung, das Gedächtnis und das logische Denken überprüft. Es müssen keine Vorkenntnisse in der spanischen Sprache vorhanden sein. 
 Der Fachbereich Spanisch ist mit seinen Wahlpflichtkursen in der Regel alle 2 Jahre unterwegs in Spanien. Auf Projektfahrten mit verschiedenen Themen erweitern die Schüler*innen ihre landeskundlichen und sprachlichen Kompetenzen. Auch der bilinguale Zweig soll in seiner Mittelstufenzeit mindestens eine Projektreise nach Spanien unternehmen. Die Schüler*innen der bilingualen Klasse werden auch in zukünftigen Erasmusprojekten einen hoffentlich großen Teil der Schülerschaft stellen. 
 

Aufbau des bilingualen Unterrichts 

 7. Jahrgang    WP I Spanisch (4h) und WP II WiWa bilingual (2h)  
                 Geschichte und Politik 2h mit verstärktem sprachlichem Anteil in spanischer Sprache  
 
8. Jahrgang     WP I Spanisch (4h) und WP II WiWa bilingual (2h)  
               Geschichte und Politik 2h mit verstärktem sprachlichem Anteil in spanischer Sprache 
 
9. Jahrgang      WP I Spanisch (3h) und WP II WiWa bilingual (2h)  
                        Teilungsunterricht in WP II  
                         Bilingualer Sachfachunterricht in Geschichte, Politik und Ethik (4h)  
 
10. Jahrgang         WP I Spanisch (4h) und WP II WiWa bilingual (2h)  
                              Teilungsunterricht in WP II  
                               Bilingualer Sachfachunterricht in Geschichte, Politik (2h) 
                             Ethik wird im ersten Halbjahr bilingual und im 2. Halbjahr auf Deutsch                                                      unterrichtet, um das Fach als Prüfungsfach auf Deutsch oder Spanisch                                                         wählen zu können. 
 
Bei Fragen zum Aufnahmeverfahren für das Profil bilingual Spanisch richten Sie eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
S.Neek

Anmeldung



Zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok