Aktuelle Seite: HomeBerichteBerichte 2022Start Your Digital Future

Start Your Digital Future

[08.04.2022 | Bericht Grundkurs Digitale Welten]Ideenlabor 1

Start Your Digital Future – Ein digitales Ideenlabor

Auf Grund unserer Bewerbung bei der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)  im August 2021 konnte ein Teil der Schüler des Ergänzungskurses Digitale Welten aus dem 12. Jahrgang von September bis April 2022 an diesem besonderen Projekt teilnehmen. Mit Start Your Digital Future wollten die Beisheim Stiftung und die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gemeinsam sechs Berliner und Brandenburger Teams fit für die digitale Transformation der Lebens- und Arbeitswelten machen.


Unsere Zukunft wird zunehmend von digitalen Innovationen geprägt. Dafür brauchen die Jugendlichen eine Vielzahl von Kompetenzen, die es zu fördern und zu festigen gilt. Hier setzt „Start Your Digital Future“ an und stärkt die digitale Souveränität, Technologieoffenheit und Innovationsfreude der teilnehmenden Jugendlichen.
Dabei wurden die Schüler (Julius, Phillip, Max, Tobias und Kelvin) nicht nur von ihren beiden Lehrern (Herrn Bisewski und Herrn Lorentz), sonders besonders durch zwei Couches vom Hasso Plattner Institut aus Potsdam unterstützt.

Ideenlabor 2Julius, Phillip, Max, Tobias und Kelvin entwickelten und bauten eine Luftmessstation. Im Rahmen des Ergänzungskurses Digitale Welten wurden unter anderem mit dem LaserCutter und dem 3-D-Drucker Teile des Gehäuses gebaut. Hier unterstützte die Schüler natürlich auch unser Werkstattmeister, Herr Loch. Die Hardware der eigentlichen Messstation aus zwei Arduinos und mehreren Sensoren bauten die Jugendlichen dagegen absolut selbstständig zusammen und übernahmen die Programmierung.
Ergänzend fanden Workshops an Wochenenden uu den Themen Digitalisierung und New Work statt. Die Jugendlichen erhielten im auf sie abgestimmten Workshop-Programm viele neue Inspirationen: Design Thinking, Coding, agiles Projektmanagement und vieles mehr. „Start Your Digital Future“ unterstützt die Jugendlichen bei der Entwicklung von bedeutsamen Zukunftskompetenzen und macht sie zu digitalen Gestalterinnen und Gestaltern der Arbeitswelt von morgen.
Am 04.04.22 fand die Abschlussveranstaltung bei Siemens statt. Hier stellten alle sechs Projektgruppen aus Berlin und Brandenburg ihre Ergebnisse vor. Dr. Arndt Schnöring, Generalsekretär der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, war sichtlich begeistert von unserer Luftmessstation. Ideenlabor 3

Unsere Luftmessstation soll in Zukunft die Qualität der Raumluft unserer Werkstätten im Fachbereich Arbeitslehre analysieren und zeitgleich die Werte auf einer App anzeigen, um das Lüftungskonzept insbesondere in Pandemiezeiten zu optimieren.
Ein besonderer Dank gilt den zwei Stiftungen und den beiden Couches Anne Schliebs und Thomas Haskamp für die Unterstützung.

S. Lorentz

Zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok