Gedichtwettbewerb 2020

[31.01.2020 | Bericht Gedichtwettbewerb]Balledenwettbewerb 2020

Am Freitag, den 31.01.2020 fand, wie in jedem Jahr, ein Gedichtwettbewerb des siebten  Jahrgangs statt. Die Schülerinnen und Schüler waren also nicht nur wegen der bevorstehenden  Zeugnisausgabe aufgeregt. Alle Klassen hatten fleißig ihre Gedichte und Balleden geübt.  Nicht nur während der Schulzeit, sondern auch in ihrer Freizeit haben die Kinder fleißig geübt.

Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs moderierten dieses jährliche Ereignis.
Die Klasse 7.13 trat als Erste auf die Bühne und erzählte die Ballade „Die Brück' am Tay“ von Theodor Fontane.
Es wurden klassische wie moderne Werke vorgetragen.
Die Klasse 7.12 zum Beispiel hat den Songtext „Kein Plan“ der Rapperin Loredana gerappt.
Von der Klasse 7.23 wurde  Kästners „Die Sache mit den Klößen“ sogar schauspielerisch mit Requisiten dargeboten.
Auch politische Themen wurden thematisiert. Die 7.21 hatte zum Thema „Fridays  for Future“ einen Vortrag vorbereitet.
Während die Moderatoren des neunten Jahrgangs sich beratschlagten, wer die diesjährigen Sieger/innen des Wettbewerbs sind, wurde es auf der Bühne interaktiv.
Schüler einer neunten Klasse stellen Goethes „Erlkönig“ teilweise in Scharade vor.
Das war sehr unterhaltsam.
Schließlich wurden die Sieger des Wettbewerbs bekanntgegeben. Diese haben ein
Geschenk erhalten.
Lena Drescher
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok